help

Bitte hilf auch du mit!

In Zeiten wie diesen finde ich es sehr wichtig zu helfen. Ich denke, jeder kann etwas tun. Wenn du Lust etwas zu tun, dann nimm dir doch was aus der Liste raus. 

1. Zum Essen einladen
Der Zürcher Verein Solinetz oder ähnliche Vereine suchen Freiwillige die die Flüchtlinge zum Essen einladen. 

2. Verschenke deine Cumulus- Punkte
Mehrere Menschen sammeln Punkte für das gleiche Cumulus-Konto. Anstatt die Rabattpunkte selbst zu erhalten, bekommen die Flüchtlinge die entsprechenden Gutscheine. Weitere Infos hier

3. Deutschunterricht geben
Organisationen wie Caritas oder  Organisation ADF vermitteln Freiwilligen, die deutschen Asylsuchenden zu unterrichten. Auch die Organisation Cocomo sucht ehrenamtliche Nachhilfelehrer für Deutsch und Mathematik für die Flüchtlinge in der Arbeitsintegration zu unterstützen.

4. Wahlgötti sein
Beim Roten Kreuz Baselland kann man sich als Götti-Elternteil melden. Mann kann dann rund zwei Stunden pro Woche oder alle 14-Tage etwas gemeinsam unternehmen. Die Paten haben die Möglichkeit, den Zuwanderern zu helfen ihren Weg in ihre neue Heimat zu finden.

5Zusammen etwas unternehmen
Alexandra Müller, Geschäftsführer des Verbandes Soli Netzwerk empfiehlt, den Kontakt mit den Flüchtlingen in den Asylzentren zu suchen. „Dort kann man die Flüchtlinge direkt fragen, was sie brauchen.“ Die Freiwilligen kann beispielsweise die Flüchtlinge auf einem Spaziergang mitnehmen, oder zusammen die Gegend erkunden etc. 

6. Sie herzlich willkommen heissen
Plakate machen und sie an den Bahnhöfen empfangen. 

7. Einen Flüchtling aufnehmen
Die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) sucht Personen, die bereit sind, Flüchtlinge im eigenen Hause unterzubringen. Dies ist jedoch bisher nur in den Kantonen Aargau, Bern, Genf und Waadt möglich – in den anderen Kantonen sind weitere Verhandlungen mit den erforderlichen Behörden nötig.

Persönlich: Ich werde mich ab Oktober als Gotti anmelden. Auch zum Essen einladen, gemeinsames Malen, Spazieren etc. finde ich eine schöne Möglichkeit sich auszutauschen. Kleiderspenden sind das Eine und besonders auf den Winter sehr wichtig, ich möchte aber auch noch nachhaltig helfen. 

Weitere Informationen, ich habe diese Liste für eine Hilfsgruppe im Facebook erstellt: 

  • Asylzentrum Altstätten SG – Nehmen gut erhaltene Kleider, Spielsachen und Schuhe gerne entgegen. Wann: Mo-Fr 08-17.00h ungeniert vorbeibringen. Infos von Amela Saiti
  • Flüchtlingslager Aarwangen – gemäss Susanne Sapici kann man von 07-19.00h vorbei gehen und Sachen bringen
  • Asylzentrum Unterkunft Suhr AG  – die Adresse von Suhr ist: Südallee 22, 5034 Suhr
    die Ware kann auch geschickt werden, wenn jemand in Aarau/ Suhr wohnt, würde der Schwiegervater von Ste Ducha die Ware auch abholen. Vor Ort ist er jeweils am Mittwoch um ca 14.00 Uhr- am Wochenende sind die Büros nicht besetzt, daher sollte man unter der Woche vorbei gehen und dann kann man auch abklären, ob jemand Freude an einem Besuch etc hätte-> ihr Schwiegervater meint sie hätten Freude. Büros sind von ca.9-11 14.00-16.00 offen, ruf doch vorher kurz an, damit du nicht umsonst anreist. Telefonnummer gebe ich noch von Suhr bekannt…
  • Asylzentrum Buchs AG kann momentan keine Sachen mehr gebrauchen – Lager voll gemäss Marissa Spuler 
  • Asylzentrum Aarau 5 ( ich glaube das ist im Schachen) ist froh um alles – gut erhaltene Kinderkleidung, Spielsachen usw. Adresse: Rohrerstrasse 24, 5001 Aarau 
  • Asylzentrum Frauenfeld TG braucht vorallem Kleidung für Erwachsene – für Kinder hat es schon genug – Wo: Peregrina Stiftung,  Frauenfeld, matzingen, amriswil, arbon, romanshorn, weinfelden und kreuzlingen, bei caritas anfragen oder jeweilige gemeinde… Oder direkt hinfahren, helfer sind vor ort 
  • Asylzentrum Menzingen sucht Winterkleider aller Art, Schuhe, Mäntel, Rucksäcke etc. Dixionär französisch, arabisch etc. Wann: Mittwoch 09.09.15 18.30-22.00h ins Jugi bringen. 
  • Durchgangszentrum in Oberembrach ZH Manuela Birinci Heer hat telefoniert und sie sind immer froh um Kleidung oder Spielsachen. Diese können tagsüber abgegeben werden. Oberembrach braucht Kleider für vorallem männliche Jugendliche Manuela Brinci hat Kontakt aufgenommen.
  • Durchgangszentrum Ober Halden – Hinteregg (ZH)  Adresse: Durchgangszentrum Ober Halden 9 – 8132 Hinteregg – evtl bei Gruppe Tsüri hilft nachfragen 
  • Stadt Bern und Region

In Kürze wird die Asylunterkunft in der alten Feuerwehrkaserne Viktoria eröffnet, es werden mehrheitlich Männer, aber auch Frauen mit Kindern untergebracht. Die «Heilsarmee Flüchtlingshilfe», welche dieses Durchgangszentrum betreut, errichtete einen Shop, wo dringend gebrauchte Kleider gratis an die Flüchtlinge abgegeben werden.
Falls ihr Kleider in guter Qualität habt, die von euch nicht mehr gebraucht werden, bringt diese doch sauber und gewaschen dorthin.
Kontakt & Info:
Martin Trachsel
Leiter DZ Bern und NUK Hindelbank
Durchgangszentrum Bern
Viktoriastrasse 70
3013 Bern
martin_trachsel@heilsarmee.ch

  • In Gampelen BE im Durchgangszentrum nehmen Sie auch Sachspenden an. 
  • Stadt Zug und Region

Es sei am besten über das Kantonale Sozialamt zu gehen. Adresse: Kantonales Sozialamt, Neugasse 2, PF 146, 6301 Zug. 041 728 39 61 – sie freuen sich auch über langfristige Engagements oder Ideen, wie man zusammen sinnvoll Zeit verbringen kann, Spaziergänge etc. ihr könnt auch per Mail gehen und dies vorschlagen.     sozialamt@zg.ch

TEMPORÄR 

  • Stadt Luzern 
Wann: Am 18.9. wird im „Chez Cassis“ an der Bruchstrasse 44, Luzern, von 9-18Uhr gesammelt! Kleider für alle, Kinderbücher, Hygienartikel
  • Malters 

Wann: Bis zum 21.09. kann man in die Werkstrasse 1, nach Malters zu Pascal Stadelmann bringen. Er macht danach eine Tour mit seinem Büsli bis ans schwarze Meer.  WAS:  Jacken in jeder Form, Farbe und Grösse, welche nur noch in euren Kleiderschränken ihr Dasein frönen und einem Flüchtling auf dem Weg durch Europa in ein neues, friedliches Leben ein bisschen Wärme spenden könnten. Wir nehmen diese mit auf unsere Tour und versuchen diese so gut es geht zu verteilen.

  • Zürich Club XTRa – Limmatstrasse 118 Zürich: Wann: Donnerstag 10.09.15 Was: Kleider, Schuhe, Taschen 
Weitere Links und Infos
  • Hier ein wertvoller Link über alle Unterkünfte der Schweiz 
Hier sind alle Unterkünfte der Schweiz aufgeführt. Die Liste wird laufend ergänzt. Alle Institutionen sind drauf (Heilsarmee, Private, ORS etc.). Wichtige Info, man solle vorher in den Zentren anrufen, da sich die Bedürfnisse laufend ändern. 

Für diejenigen in der Region Luzern 

luzern

und Region Zürich

zürich
von 21-24.00 h

Ich danke allen von Herzen für Ihren Einsatz! Weiter so menschlich und liebevoll! :) ! DANKE! DANKE!DANKE! Bei Fragen wendet euch gerne an mich. 

Ressourcen:

Diverses über 20min.ch

Bild

lotsoflovesm

This post is also available in: Englisch

1 Comment

  • Reply Glitzi 09/09/2015 at 00:32

    DANKE <3

  • Kommentar verfassen